Geschäftsführender Vorstand

Ralf Tegtmeyer


E-Mailtegtmeyer@his-he.de
Mobil+49 160 90624059

Leitung Bauliche Hochschulentwicklung

Korinna Haase


E-Mailhaase@his-he.de
Mobil+49 151 72644760

Leitung Hochschulinfrastruktur

Joachim Müller


E-Mailj.mueller@his-he.de
Mobil+49 160 90624064

Leitung Hochschulmanagement

Dr. Grit Würmseer


E-Mailwuermseer@his-he.de
Mobil+49 160 90947127

Leitung Verwaltung

Ilka Schinkel


E-Mailschinkel@his-he.de
Mobil+49 160 4447526

Unternehmenskommunikation

Katharina Seng


E-Mailseng@his-he.de
Mobil+49 151 67861338

Unternehmenskommunikation

Kendra Rensing


E-Mailrensing@his-he.de
Mobil+49 171 1292613

Digiblog

Verwaltung

Digitales Prüfen aus Studierendensicht II

Zusammen mit Jonas Bäunker


Wir haben uns mal unter den Studierenden umgehört und ein paar Eindrücke aus verschiedenen Fächern zur Durchführung von Online-Prüfungen gesammelt, die wir in einer kleinen Interview-Reihe hier teilen möchten.

Heute folgt ein zweiter Erfahrungsbericht aus dem Masterstudiengang Wirtschaftsgeografie.

Name: Maria
Studium: Master Wirtschaftsgeographie
Semester: 3. Semester

Wurden an deiner Hochschule Online-Prüfungen angeboten?

Ja, es wurden Online-Prüfungen angeboten.

Welche Online-Prüfungsformate wurden eingesetzt?

Es gab die Möglichkeit von Online-Klausuren. Diese waren sehr ähnlich zur vorher geplanten Präsenzklausur. Dann gab es auch noch die Open-Book-Variante in der Onlineversion der Klausur. Bei Hausarbeiten wurde ein Drittel Verlängerungszeit angeboten (also statt Hausarbeit von 3 Wochen dann 4 Wochen).

Wie sind Deine Erfahrungen mit Online-Prüfungen?

Ich selbst habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Es war für mich genauso möglich, meine Klausuren zu schreiben. Allerdings fehlte mir die Klausuratmosphäre, die für richtiges Konzentrieren notwendig ist. Häufig habe ich mitbekommen, wie andere anderen Studis geholfen haben, also teils mehrere vor dem PC (manchmal sogar mehreren PCs) saßen, und dann die Klausur geschrieben haben. Insbesondere bei Open-Book-Klausuren konnte hierfür die Zeit zum Nachschlagen – meist in PDF-Dateien – deutlich verkürzt werden. Daher war das in sehr vielen Fällen sehr unfair, und man muss alle Ergebnisse der Online-Klausuren anzweifeln.

Was läuft gut, was nicht so gut, wo gibt es Verbesserungsbedarf?

Gut ist die Einfachheit, dass Klausuren von zu Hause geschrieben werden konnten. Schlecht ist die Unfairness mit Hilfe und gemeinsamem Schreiben sowie die fehlende Atmosphäre, um sich konzentrieren zu können. Zudem entstehen für viele Menschen deutliche Nachteile, wenn man am PC nicht so schnell schreiben kann.

Welche Störungen und Probleme gab es?

Es gab keine Aufsicht, ob Klausuren alleine oder mit mehreren geleistet wurden. Zudem kam es auch zu Internetausfällen (wenn auch nur kurzen). Ich selbst war davon nicht betroffen,  aber ich habe davon gehört. Problematisch ist, wenn schnelles Schreiben mit 10-Finger-Fertigkeit nicht gegeben ist. Dadurch entstehen deutliche Nachteile.

Wie und in welchem Ausmaß können Online-Prüfungen zukünftig sinnvoll eingesetzt werden?

Online-Prüfungen sind ein guter Ersatz. Diese könnten meiner Meinung nach auch öfter eingesetzt werden. Voraussetzung wäre aber, dass eine Aufsicht gewährleistet ist, und wenn es ggf. einen Ausgleich gibt, für längeres Schreiben am PC.

Gibt es Fächer oder Studiensituationen in denen Online-Prüfungen zukünftig verstärkt sinnvoll sein können?

Besonders im Fall von Multiple-Choice oder Single-Choice Klausuren können Online-Prüfungen gut oder eher eingesetzt werden.

Was muss fachlich/didaktisch noch verbessert werden, um Online-Prüfungen optimal einsetzen zu können.

Eine Aufsicht und Überwachung über den Zeitraum der Klausur.

Was ist an (rechtlichen) Regelungen, Infrastruktur, technischem Support etc. notwendig, um Studierenden bei Online-Prüfungen optimal zu unterstützen?

Der Datenschutz muss beachtet werden, was aber ggf. über die Dauer von maximal 2 Std. kaum ein Problem ist.

Wie schätzt du Online-Prüfungen insgesamt ein? Wie würdest du eine zukünftig verstärkte Nutzung/Ausweitung beurteilen? 

Ich würde eine vermehrte Nutzung von Online-Klausuren grundsätzlich begrüßen, wenn die notwendigen Verbesserungen eingehalten werden (insb. Überprüfung, dass alleine gearbeitet wurde).


Bildquelle: Unsplash/Nick Morrison