Geschäftsführender Vorstand

Ralf Tegtmeyer


E-Mailtegtmeyer@his-he.de
Mobil+49 160 90624059

Leitung Bauliche Hochschulentwicklung

Korinna Haase


E-Mailhaase@his-he.de
Mobil+49 151 72644760

Leitung Hochschulinfrastruktur

Joachim Müller


E-Mailj.mueller@his-he.de
Mobil+49 160 90624064

Leitung Hochschulmanagement

Dr. Grit Würmseer


E-Mailwuermseer@his-he.de
Mobil+49 160 90947127

Leitung Verwaltung

Ilka Schinkel


E-Mailschinkel@his-he.de
Mobil+49 160 4447526

Presse & Publikationen

Katharina Seng


E-Mailseng@his-he.de
Mobil+49 151 67861338

Digiblog

Lernarchitekturen

Freier Raum für Kreativität

Kreativräume erfreuen sich an Hochschulen immer größerer Beliebtheit, aber auch außerhalb akademischer Bildungseinrichtungen werden diese gerne für schöpferische Prozesse genutzt. So auch bei der Wolfsburg AG.

Als Gemeinschaftsunternehmen der Stadt Wolfsburg und der Volkswagen AG, das sich zum Ziel gesetzt hat, Strukturen zu entwickeln, die die Region stärken und zu einem innovativen Wirtschaftsstandort machen, unterhält die Wolfsburg AG einen Innovationscampus, der Unternehmen beheimatet, die digitale Technologien und Leistungen anbieten. Dieser stellt seinen NutzerInnen eine Vielzahl an flexiblen Büroräumen, einen Co-Working Space und das CreativeLab „FreiRaum“ zur Verfügung. Der FreiRaum wird sowohl von ansässigen Unternehmen als auch von externen KundInnen genutzt und soll kreativen Köpfen und agilen Teams als inspirierende Umgebung dienen. Auf 140m² Grundfläche befinden sich 3 miteinander verbundene Räume und ein Lager, die aufgrund ihrer unterschiedlichen Ausgestaltung und flexiblen Möblierung verschiedenen Zwecken dienen können. Die empfohlene maximale Nutzerzahl wird mit 8-12 Personen für Workshops und 30 Personen für Vorträge angegeben.

Grundriss FreiRaum

Als ein besonders wichtiges Element wird seitens des Betreibers die Zonierung in verschiedene Flächenarten genannt, die ein paralleles Arbeiten der Teammitglieder ermöglicht und sich auch optisch von den Flächen normaler Büro- und Besprechungsräume abhebt. Positiv hervorgehoben wurde zudem die große Zahl an für den Kreativprozess nutzbaren Wänden, die das Aufstellen von Stellwänden häufig überflüssig macht und so eine freiere Bespielung des Raums ermöglicht. Die individuelle Gestaltbarkeit, die hochwertige Ausstattung und insgesamt ein „Wohlfühl-Ambiente“ vermitteln den NutzerInnen Wertschätzung und heben den FreiRaum in seiner Bedeutung von klassischen Arbeitsflächen ab. Insbesondere die kleinen Flächen werden von den Teams gerne und intensiv genutzt. Dies auch häufig in wechselnden Konstellationen, in denen das Kernteam im FreiRaum verbleibt, die übrigen Teammitglieder aber je nach Aufgabenstellung wechseln. Insgesamt verzeichnet der Betreiber eine durchschnittliche Nutzungszeit von 3-6 Monaten. Eine tageweise Anmietung kommt seltener vor.

Weitere Informationen unter: https://www.innovationscampus.com/extern/coworking-bueros-meetings/creativelab-freiraum.html


Bildquellen: Wolfsburg AG