[contact]
Digiblog

Lehre, Lernen

Sommersemester 2020 fast geschafft und was nun?

Mit der Covid-19 bedingten Umstellung von Präsenzlehre auf Onlinelehre im Sommersemester 2020 wurden Hochschullehrende vor neue Herausforderungen gestellt. Aus dem Stand heraus mussten digitale Lehrformate in allen Bereichen umgesetzt werden. Eine qualitativ hochwertige Planung und Umsetzung von didaktischen Konzepten benötigt jedoch Zeit, die bei den Vorbereitungen zum Sommersemester nicht ausreichend gegeben war. Trotzdem sind viele spannende und hochwertige Lehrangebote entwickelt worden.

Auch im Wintersemester bleibt Onlinelehre an den Hochschulen weiter aktuell. Die Frage nach einer Weiterentwicklung der in diesem Semester entwickelten Lehrangebote beschäftigt viele Lehrende schon jetzt. Besonders der Austausch über Portale, die Open Educational Resources (OER) bereitstellen, kann für die weitere Planung und Ausgestaltung der eigenen Lehre sehr gewinnbringend sein. HIS-HE ist Partner in einem Verbundprojekt, das vom MWK Niedersachsen gefördert wird und das Ziel hat, ein Portal für freie Bildungsmaterialien zur Unterstützung von Lehrenden aufzubauen. In den letzten Monaten hat der, von der TIB Hannover geleitete, Projektverbund auf Hochtouren daran gearbeitet, die Beta-Version des Portals auf den Weg zu bringen: https://www.oernds.de/oer/

Das Portal bietet Hochschullehrenden die Möglichkeit OER nachzunutzen, an spezifische Lehr- und Lernkontexte anzupassen und (kollaborativ) weiterzuentwickeln. Ergebnisse des aktuellen Semesters können nachhaltig für die kommenden Semester zur Verfügung gestellt werden. Außerdem ist es möglich eigene Ideen mit KollegInnen oder auch der Community weiterzuentwickeln. Wer selbst keine Materialien teilen möchte, kann auf Ideensuche gehen, sich für die eigene Lehre inspirieren lassen und Materialien vom Portal in die eigene Lehre einbinden.